SPD Hördt
 

Topartikel OrtsvereinDer SPD-Ortsverein Hördt hat eine neue Vorstandschaft

Am 09.03.2016 wurde die neue Vorstandschaft des SPD-Ortsvereins Hördt gewählt. Neuer 1. Vorsitzender ist Marcel Krainhöfer, 2. Vorsitzende ist Gerd Rheude. Harald Knebel als Kassenwart und Hans-Peter Schmitt als Schriftführer bleiben ihren jeweiligen Ämern weiterhin treu. Die neue 1. Beisitzerin ist Silke Brunner, die 2. ist Anita Becht. Kassenprüfer ist Günther Gabriel.
Hans Peter Schmidt dankte im Namen aller Mitglieder Gerd Rheude für seine geleistete Arbeit als Vorsitzender des Ortsvereins seit 2012.

Veröffentlicht am 09.03.2016

 

LandespolitikWahlkampf

Endspurt zur Landtagswahl 2016 in RLP

Der SPD Ortsverein Hördt am vergangenem Samstag, den 05.03.2016 vor der Bäckerei Kohler. Er gibt sich kämpferisch.

Veröffentlicht am 06.03.2016

 

KommunalesEhrenbürgerwürde

Ehrenbürgerwürde

Am 26.06.2015 fand die Verleihung der Ehrenbürgerwürde für Gerd Rheude in der Turnhalle unseres Klosterdorfes Hördt statt.

Aus ursprünglich geplanten 5 Jahren Amtszeit wurden sage und schreibe 25 Jahre in denen Gerd Rheude sich mit seinem Engagement für das Gemeinwohl im Ort, Kreistag, Verbandsgemeinderat und den Hördter Vereinen verdient gemacht hat. Vor seinem Amt als Bürgermeister war er bereits 10 Jahre im und für den Gemeinderat tätig geworden.

Bürgermeister Max Frey sagte über Gerd Rheude in der Laudatio, er sei mit seinem Engagement immer den Menschen verpflichtet gewesen. Der Einsatz für das Gemeinwohl sei ein gutes Beispiel für Jüngere.
Dies unterstrich Barbara Schleicher-Rothmund und fügte treffend hinzu:
„Diese höchste Auszeichnung einer Kommune wird heute von einer großen Gemeinschaft getragen, über Parteigrenzen hinweg“.

Auch Vertreter beider Kirchen, des Kreises, der Orts- und Verbandsgemeinde sowie des Bundes- und Landtages waren angereist.
Matthias Schardt verglich Rheudes Arbeit mit einer Wohnmobilfahrt, denn dieser war und ist in seiner Freizeit ambitionierter Camper und sagte: „Du hast Hördt nach vorne gelenkt“. Landrat Fritz Brechtel attestierte ihm ein traumwandlerisches Gespür für politische Stimmungen und Thomas Gebhard nannte ihn lösungsorientiert jenseits aller parteipolitischen Betrachtung.

Auch der Ortsverein Hördt bedankt sich für ein viertel Jahrhundert hervorragende Arbeit und freut sich auf die weiterhin gute Zusammenarbeit.

Veröffentlicht am 08.08.2015

 

KommunalesDie SPD Hördt dankt ihren Wählerinnen und Wählern

Die Kommunalwahl 2014 ist vorbei. Die SPD Hördt dankt allen Wählerinnen und Wählern, die unseren Kandidatinnen und Kandidaten ihre Stimme gegeben haben.

Unsere gewählten Ratsmitglieder werden das Wirken unseres neuen Ortsbürgermeisters Max Frey  in der kommenden Legislaturperiode konstruktiv aber auch kritisch verfolgen.

Im neuen Gemeinderat ist die SPD Hördt durch folgende Mitglieder vertreten:

1. Beigeordneter: Hans Peter Schmitt (gewählt mit 11 Ja-Stimmen und 5 Nein-Stimmen)

In seinem Geschäftsbereich ist Hans Peter Schmitt zuständig für

Ortsentwicklung / Verkehr / öffentliches Grün und Friedhofsangelegenheiten.

Ratsmitglieder:

  • Matthias Lattmann
  • Gerd Rheude  (Fraktionssprecher)
  • Anita Becht
  • Ralf Gundermann
 

Im Verbandsgemeinderat wird die SPD Hördt vertreten durch

  • Gerd Rheude
  • Hans Peter Schmitt
 
 

Veröffentlicht am 10.06.2014

 

OrtsvereinUte Kerner und Günther Gabriel für 40 Jahre Parteizugehörigkeit geehrt

Hördt. Bei der Mitgliederversammlung des SPD Ortsvereins Hördt am 21.11.2013 hatte der Vorsitzende und Ortsbürgermeister Gerd Rheude die erfreuliche Aufgabe, zwei verdiente Parteimitglieder für ihre 40 jährige Treue zur SPD zu ehren. Ute Kerner und Günther Gabriel, beide aus Hördt, halten der Partei seit 40 Jahren die Treue. Ute Kerner ist nach den Worten von Gerd Rheude „nicht die Lauteste, aber immer da, wenn Sie gebraucht wird“. Sie war in den Jahren 1994 bis 1999, von 2003 bis 2004 in der SPD-Fraktion im Ortsgemeinderat Hördt vertreten, dieses Mandat hat sie auch seit 2008 bis heute inne. Günther Gabriel ist nach den Worten von Gerd Rheude aus der Hördter SPD nicht wegzudenken. Er führte von 1989 bis zum Ende der 90er Jahre die Geschicke des Ortsvereins als 1. Vorsitzender. Von 1986 bis 2004 war er insgesamt 14 Jahre im Ortsgemeinderat Hördt und von 1994 bis 1999 im Verbandsgemeinderat Rülzheim aktiv. Im Rahmen der kleinen Feierstunde überreichte Gerd Rheude den beiden Jubilaren die Ehrenurkunde, die vom Parteivorsitzenden Sigmar Gabriel und dem Landesvorsitzenden Roger Lewenz unterzeichnet war und ein kleines Präsent des Ortsvereins. Den Dank und die Anerkennung für die geleistete Arbeit sprach auch die Vorsitzende des SPD-Kreisverbandes, MdL Barbara Schleicher-Rothmund aus.

Veröffentlicht am 27.11.2013

 

RSS-Nachrichtenticker