SPD Hördt
 

Topartikel Ankündigungen„Nicole rennt für GER“   SPD-Landratskandidatin Nicole Zor joggt durch den Kreis

Einladung an Läufer und Radler zum Lauf am 29.04.2017, 15 Uhr zur Etappe von Rülzheim nach Hördt

Am 29.04.2017 um 15 Uhr startet die SPD-Landratskandidatin Nicole Zor zu ihrem Lauf von Rülzheim nach Hördt. Insgesamt joggt sie bis zum Wahltermin am 14. Mai 2017

150 Kilometer von Gemeinde zu Gemeinde. Die letzte Etappe absolviert Nicole Zor am 13. Mai 2017 von Lingenfeld nach Germersheim.

Alle die sich gerne bewegen sind eingeladen die Kandidatin zu begleiten, egal ob zu Fuß, per Rad oder Rollstuhl. Der Lauf nach  Hördt beginnt um 15 Uhr in Rülzheim am Deutschordensplatz, dauert ca. 25 Minuten und führt zum SPD-Info-Stand in Hördt, Schulzenstraße 34 an der „Taberna Eismanufaktur“. Dort ist die Bevölkerung herzlich zu einem Gespräch mit der Kandidatin eingeladen. Jeder Besucher erhält ein kostenloses und extra für dieses Event gezaubertes „SPD-Eis“.

Weitere Lauf-Etappen sind:

am 01. Mai, 13 Uhr von Hördt, Startpunkt am Dorfbrunnen nach Sondernheim zum Endpunkt an der „Alten Ziegelei“ am Rheindamm.

Auch für diese Etappe werden alle Läufer und Radler herzlich eingeladen.

am 03. Mai, 17 Uhr von Sondernheim nach Bellheim

 

Veröffentlicht am 22.04.2017

 

KommunalesEhrenbürgerwürde

Ehrenbürgerwürde

Am 26.06.2015 fand die Verleihung der Ehrenbürgerwürde für Gerd Rheude in der Turnhalle unseres Klosterdorfes Hördt statt.

Aus ursprünglich geplanten 5 Jahren Amtszeit wurden sage und schreibe 25 Jahre in denen Gerd Rheude sich mit seinem Engagement für das Gemeinwohl im Ort, Kreistag, Verbandsgemeinderat und den Hördter Vereinen verdient gemacht hat. Vor seinem Amt als Bürgermeister war er bereits 10 Jahre im und für den Gemeinderat tätig geworden.

Bürgermeister Max Frey sagte über Gerd Rheude in der Laudatio, er sei mit seinem Engagement immer den Menschen verpflichtet gewesen. Der Einsatz für das Gemeinwohl sei ein gutes Beispiel für Jüngere.
Dies unterstrich Barbara Schleicher-Rothmund und fügte treffend hinzu:
„Diese höchste Auszeichnung einer Kommune wird heute von einer großen Gemeinschaft getragen, über Parteigrenzen hinweg“.

Auch Vertreter beider Kirchen, des Kreises, der Orts- und Verbandsgemeinde sowie des Bundes- und Landtages waren angereist.
Matthias Schardt verglich Rheudes Arbeit mit einer Wohnmobilfahrt, denn dieser war und ist in seiner Freizeit ambitionierter Camper und sagte: „Du hast Hördt nach vorne gelenkt“. Landrat Fritz Brechtel attestierte ihm ein traumwandlerisches Gespür für politische Stimmungen und Thomas Gebhard nannte ihn lösungsorientiert jenseits aller parteipolitischen Betrachtung.

Auch der Ortsverein Hördt bedankt sich für ein viertel Jahrhundert hervorragende Arbeit und freut sich auf die weiterhin gute Zusammenarbeit.

Veröffentlicht am 08.08.2015

 

KommunalesDie SPD Hördt dankt ihren Wählerinnen und Wählern

Die Kommunalwahl 2014 ist vorbei. Die SPD Hördt dankt allen Wählerinnen und Wählern, die unseren Kandidatinnen und Kandidaten ihre Stimme gegeben haben.

Unsere gewählten Ratsmitglieder werden das Wirken unseres neuen Ortsbürgermeisters Max Frey  in der kommenden Legislaturperiode konstruktiv aber auch kritisch verfolgen.

Im neuen Gemeinderat ist die SPD Hördt durch folgende Mitglieder vertreten:

1. Beigeordneter: Hans Peter Schmitt (gewählt mit 11 Ja-Stimmen und 5 Nein-Stimmen)

In seinem Geschäftsbereich ist Hans Peter Schmitt zuständig für

Ortsentwicklung / Verkehr / öffentliches Grün und Friedhofsangelegenheiten.

Ratsmitglieder:

  • Matthias Lattmann
  • Gerd Rheude  (Fraktionssprecher)
  • Anita Becht
  • Ralf Gundermann
 

Im Verbandsgemeinderat wird die SPD Hördt vertreten durch

  • Gerd Rheude
  • Hans Peter Schmitt
 
 

Veröffentlicht am 10.06.2014

 

OrtsvereinAktiv in Hördt mitgestalten - kein Problem!

Hördt aktiv mitgestalten - Kein Problem beim SPD-Ortsverein Hördt! Mache einfach mit bei uns im SPD-Ortsverein. Gerade junge Hördterinnen und Hördter sollten bei uns mal reinschnuppern und ihre Zukunft in unserem schönen Dorf mitgestalten. Noch keine Erfahrung in der Kommunalpolitik? Genau richtig- man kann "unbelastet" an die Sache rangehen und staunt, wie spannend und kreativ Ortspolitik sein kann. Bei unserer Arbeit hat die Zukunft von Hördt absolute Priorität. Mit wem kann ich mal übers "Mitmachen" reden? Rufe einfach an bei Gerd Rheude (Ortsvereinsvorsitzender ) Tel.3043  Wir freuen uns auf Dich

Gerd Rheude

Veröffentlicht am 09.01.2011

 

RSS-Nachrichtenticker